12te Fürlausitzung der AH TuS Fürth

 

Zum 12ten Mal hieß es „Fürlau“ im wieder Mal ausverkauften Schützenhaus des Tell Fürth. Sitzungspräsident Klaus Sorg eröffnete am 25.02.2017 fast pünktlich um 19:15 Uhr die Sitzung der AH TuS Fürth.

Nach der Begrüßung ging es gleich mit dem Einmarsch des Elferrates los. Als Erstes stand AH Spartenleiter Thilo Jockel in der Bütt. Er nahm die AH Saison auf die Schippe. Hubert und Herbert (Reiner Schank und Heiko Stiltz), das Erfolgs Paar von 2016, unterhielten sich über typische Männer Probleme. Wie bei allen bisherigen Sitzungen bot auch der AH eigene Chianti Chor seine Sangeskunst dar (Hans Tröß, Mimo Januzzi, Herbert Wern, Dieter Kösling, Jörg Schiffler unter der musikalischen Begleitung von Hans Bill). Jetzt gab’s ein typisches Gespräch von Frau (Bärbel Fries) zu Frau (Edelgard Ackermann). Mutter (Else Kremp) und Sohn (Jens Kremp) stritten bei einem Spaziergang über alle erdenkliche Fremdwörter, die vertauschbar waren. Der Schunkelwalzer von DJ Mimo (Mimo Januzzi) lockerte die Gehirnwindungen, bevor Manfred Maulaff (Klaus Sorg) auf die Bühne trat. Mein Gott, der konnte ja fast alles maulen.

Nach der Pause kamen wir in ein unbekanntes Land. Auf dem Fürther Kunstrasenplatz traf sich die komplette Familie der Biene Maja. Angeführt von der Biene Maja (Lisa Schank) und Willi (Birgit Schneberger) suchten sie auf dem Kunstrasen nach Nektar der darauf wachsenden Blumen ab. Mit dabei die Marienkäfer (Andrea Schank und Susann-Marie Klein), Stubenfliege Puck (Steffi Engels); der Ameisen Oberst (Marion Wern), Fräulein Kassandra ( Birgit Klein ) und Flip ( Susanne Lieblang ) und die schneckenschnelle Spinne Tekla ( Doris Stiltz ). Wie immer hatte die Truppe sich den Applaus redlich verdient. Nach dem sich Jens Kremp in Erklärungsnotstand wegen seines Kindes kam, legte wieder das Männerballett der AH, unter der Regie von Susanne Lieblang los. Nach dem Einmarschsong „Conquest of Paradise“, tanzten sie in ihren Rosa Röckchen und Ballettschuhen das komplette Programm des Schwanensee herunter. Es standen auf dem Parkett Reiner Schank, Uwe Gräss, Heiko Stiltz, Jörg Schiffler, Klaus Wern, Dieter Kösling und Jens Schneberger. Zwei Feen (Lisa Schank und Bärbel Fries) verzauberten sich auf der Bühne gegenseitig. Zum Abschluss ein weiterer Höhepunkt, die AC/DC Coverband „ Tells Angels“ traten auf (Jürgen Sorg, Klaus Sorg und Reiner Schank). Ein musikalischer Genuss für alle Fans. Nach dem Finale "Die Hände zum Himmel" ging's um 23:19 Uhr zum gemütlichen Teil über. DJ "Mimo Januzzi" läutete dann die dritte Halbzeit ein!

Einen herzlichen Dank an alle Akteure ( 28 ) für die tollen karnevalistischen Darbietungen, DJ Mimo Januzzi für die Musik und vor allem an unseren Sitzungspräsidenten Klaus Sorg, der alles bis auf die Minute perfekt plante (Wie ein Beamter!) Die Zusammenarbeit mit dem Schützenverein "Tell Fürth" klappte wieder einmal hervorragend.


PS: Diese Fürlausitzung war klasse, in Fürth entsteht eine neue Karnevalsrasse!!

AH TuS Fürth

Thilo Jockel